Die Segnung der Erstklässler unserer Schule fand in diesem Jahr unter Coronaregeln statt. Pfarrerin Döring und Pfarrer Bartmann gingen in die beiden 1. Klassen, um mit ihnen dort Gottesdienst zu feiern. Sie erzählten die Mitmachgeschichte von einem Mann, der einen Schatz in einem Acker fand. In einer Schatzkiste konnten die Kinder sich dann selber in einem Spiegel als wertvollen Schatz entdecken. Dann bekamen sie einen Goldtaler aus Tonpapier, auf den sie ihre Namen schrieben. Die Goldtaler wurden dann in der Aula auf die Abbildung einer großen Schatzkiste geklebt.                                                                                                                       Auch in den anderen Klassen durften die Kinder Goldtaler individuell gestalten und der Schatzkiste hinzufügen. So konnte die ganze Schulfamilie erfahren: Du bist wichtig und wertvoll wie ein Schatz!

Beatrix Haneke