Die Schuleinschreibung mit Schulspiel kann dieses Jahr nicht stattfinden.

Bei Fragen oder Unsicherheiten kontaktieren Sie bitte die Schule.

Aufgrund der aktuellen Covid19-Pandemie wird eine Schuleingangsuntersuchung in der bisherigen Form nicht stattfinden können. Ein Informationsschreiben wurde an die Eltern verschickt.

Abgabetermin der Unterlagen: 10.02.2021

Folgende Informationen sind für Sie wichtig:
Schulpflichtig sind alle Kinder, die zwischen 01.07.2014 und 30.06.2015 geboren sind, außerdem Kinder, die im Vorjahr zurückgestellt wurden.
Ist Ihr Kind zwischen 01.07.2015 und 30.09.2015 geboren, ist es ein sogenanntes „Korridorkind“. D.h. Sie entscheiden, ob Sie Ihr Kind einschulen. Wir bitten um eine formlose Mitteilung an die Schule, spätestens zum 12.04.2021, wenn Sie Ihr Kind nicht einschulen möchten (auch per E-Mail möglich). Sollten Sie unsicher sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Termin: 12.04.21
Kinder, die zwischen 01.10.2015 und 31.12.2015 geboren sind, können auf Antrag der Eltern für das Schuljahr 2021/22 angemeldet werden. Bei Bedarf erhalten Sie den Antrag von der Schule.
Sollte Ihr Kind nicht eingeschult werden, werden wir Sie nächstes Jahr erneut anschreiben. Die diesjährigen Formulare entsorgen Sie bitte.
Anträge auf Zurückstellung müssen bei der Schulleitung gestellt und können nur in begründeten Ausnahmefällen bewilligt werden. Ein ärztliches Attest ist hier sinnvoll. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, sollten Sie eine Zurückstellung wünschen.
Kinder, die an Privat- oder Förderschulen gehen sollen, müssen an der Gregor-Märkl-Grundschule angemeldet werden. Eine Bestätigung der Schule über die Aufnahme ist erforderlich.